Unser Verbindungsleben ist durch vielfältige Aktivitäten im akademischen, gesellschaftlichen, sportlichen, religiösen und geselligen Bereich geprägt. Anbei ein Auszug aus unserem umfangreichen Angebot:

Semesterprogramm
Das wechselnde Semesterprogramm beinhaltet neben den internen Sitzungen (Conventen) und Kneipen viele öffentliche Veranstaltungen. Dazu zählen Vorträge, Exkursionen, Seminare, Gästeabende, Gottesdienste, (Sport)Turniere, Theaterbesuche, Filmvorführungen, Spieleabende, usw. Gäste sind dazu jederzeit herzlich willkommen. Mehr Infos unter der Rubrik „Semesterprogramm“.

Sport
Sport hält fit und fördert die Gemeinschaft. Deshalb treffen wir uns regelmäßig zu sportlichen Aktivitäten und nehmen an Sporttunieren (z.B. HochschulSport-Fußball-Tuniere) teil. Mit Bundesbrüdern kann man sich auch jederzeit zum Tennisspielen, (Beach)Volleyball, Basketball, Segeln, etc. verabreden. Daneben fiebern wir gerne auf dem Haus bei sportlichen Großereignissen mit oder besuchen die Fussballspiele in Münster, Dortmund oder Schalke.

Stiftungs- und Gründungsfest
Jeweils einmal im Semester feiert die gesamte „Alemannen-Familie“ zusammen. Dabei wird ein mehrtägiges umfangreiches und abwechslungsreiches Festprogramm (inkl. Festball) geboten.

Klausurvorbereitung
Bei Bedarf unterstützen ältere Semester oder Alte Herren die Studierenden bei der Vorbereitung auf die Klausuren.

CV-Akademie
Das „Bildungswerk“ des Cartellverbandes (unser Dachverband) bietet unseren Mitgliedern ein umfangreiches Seminar- und Schulungsangebot. Mehr Infos unter: http://www.cartellverband.de

Praktikumsvermittelung & Berufseinblicke
Alte Herren vermitteln gerne Praktika oder tauschen sich mit uns gerne über ihr Berufsfeld und ihren beruflichen Alltag aus.

Hausabende
Das Verbindungshaus steht den Mitgliedern jederzeit zur Verfügung. Abends kann man sich zum Billardspielen, Kickern, Grillen, Bierchentrinken, Fernsehgucken, Spielen, usw. jederzeit einfinden.